Wenn Sie Silikonfugen in Ihrem Haus haben, ist es wichtig zu wissen, wie man diese richtig pflegt. Mit der Zeit können sie sich verfärben oder rissig werden, zudem können sie zu einem Gesundheitsrisiko heranwachsen, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Zum Glück ist die Erneuerung von Silikonfugen ein relativ einfacher Prozess, den Sie mit ein paar einfachen Werkzeugen selbst durchführen können. In diesem Blogbeitrag führen wir Sie durch die notwendigen Schritte, um Ihre Silikonfugen zu erneuern, damit sie wie neu aussehen und ihren Zweck erfüllen.

Arten der Silikonfugenerneuerung

Es gibt verschiedene Arten von Produkten zur Erneuerung von Silikonfugen auf dem Markt, aber die gängigsten sind Versiegelungen und Reiniger. Versiegelungen füllen Risse oder Löcher in der Fuge während Reiniger helfen, Schmutz und Flecken zu entfernen.

Erneuerung von Silikonfugen mit einer Versiegelung

Wenn Sie eine Versiegelung verwenden, um Ihren Silikonfugenmörtel zu erneuern, müssen Sie ihn mit einem Pinsel oder einer Rolle auftragen. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung des Produkts sorgfältig durch, da jedes Versiegelungsmittel spezifische Anwendungshinweise enthält.

Erneuerung von Silikonfugen mit einem Reiniger

Wenn Sie einen Reiniger zur Erneuerung Ihrer Silikonfugen verwenden, müssen Sie ihn mit einem Schrubber auftragen. Achten Sie darauf, die Anweisungen des Produkts zu lesen, da einige Reiniger eine bestimmte Zeit einwirken müssen, um ihre Wirkung zu entfalten.

Kittfugen »

Reinigung von Silikonfugen

Unabhängig davon, ob Sie eine Versiegelung oder einen Reiniger zur Erneuerung Ihrer Silikonfugen verwenden ist es wichtig, sie regelmässig zu reinigen. Dies hilft bei der Entfernung von Schmutz und Flecken und sorgt dafür, dass Ihre Fugen optimal aussehen.

Die Silikonfugen lassen sich auf verschiedene Weisen reinigen:

  • Mit einer Scheuerbürste: Dies ist die gängigste Methode zur Reinigung von Silikonfugen. Achten Sie darauf, dass Sie eine Bürste verwenden, die speziell für die Reinigung von Fugen geeignet ist.
  • Mit einer Zahnbürste: Wenn Sie eine schwer zugängliche Stelle oder einen kleinen Riss in der Fuge haben, können Sie diese mit einer Zahnbürste reinigen.
  • Mit einem Staubsauger: Wenn sich in den Fugen viel Schmutz und Staub angesammelt hat, können Sie einen Staubsauger verwenden, um diese zu entfernen.
  • Mit einem Dampfreiniger: Ein Dampfreiniger kann zur Reinigung von Silikonfugen verwendet werden, aber achten Sie darauf, dass die Versiegelung oder der Reiniger nicht nass werden.

Pflege Ihrer Silikonfugen

Nachdem Sie Ihre Silikonfugen erneuert haben, ist es wichtig, dass Sie diese sauber und frei von Schmutz und Flecken halten. Dies trägt dazu bei, die Lebensdauer der Fugen zu verlängern und ihr bestes Aussehen zu bewahren. Hier sind einige Tipps für die Pflege Ihrer Silikonfugen:

  • Reinigen Sie Ihre Fugen regelmässig mit einer Bürste oder einem Staubsauger.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von scharfen Chemikalien oder Scheuermitteln für Ihre Fugen.
  • Schützen Sie Ihre Fugen vor starker Beanspruchung und dem Kontakt mit Wasser.
  • Wenn Sie etwas verschüttet haben, wischen Sie es sofort auf. Nasse Flecken können zu einer Verschlechterung der Fugenmasse führen.
  • Reinigen Sie Ihre Fugen nicht mit Dampf, wenn Sie kürzlich eine Versiegelung oder einen Reiniger aufgetragen haben.

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Silikonfugen zu erneuern – durch die Verwendung von einer Versiegelung, einem Reiniger oder sogar beides. In diesem Blogbeitrag führen wir Sie durch die Schritte, die für die Erneuerung Ihrer Silikonfugen mit einem Versiegelungsmittel erforderlich sind. Lesen Sie die Anweisungen des Produkts sorgfältig durch, denn jedes Versiegelungsmittel hat spezifische Anwendungshinweise. Zu Beginn müssen Sie die folgenden Materialien besorgen:

  • Dichtungsmittel
  • Pinsel oder Rolle
  • Behälter zum Mischen der Dichtungsmasse
  • Schutzkleidung
  • Handschuhe
  • Schutzbrille

Sobald Sie alle notwendigen Materialien beisammen haben, können Sie mit der Erneuerung Ihrer Silikonfugen beginnen.

  1.  Zuerst müssen Sie die Fugen reinigen. Dazu können Sie eine Scheuerbürste, eine Zahnbürste oder sogar einen Staubsauger verwenden. Achten Sie darauf, jeglichen Schmutz und Staub von der Fugenmasse zu entfernen. Sobald die Fugen sauber sind, können Sie mit dem Auftragen der Dichtungsmasse beginnen.
  2.  Mischen Sie die Dichtungsmasse entsprechend dem Produktanweisungen.
  3. Tragen Sie die Versiegelung mit einem Pinsel oder einer Rolle auf die Fugen und achten Sie darauf, dass Sie in alle Ecken und Winkel gelangen.
  4.  Lassen Sie die Versiegelung so lange trocknen, wie es in den Anweisungen des Produkts angegeben ist.
  5.  Sobald die Fugen komplett getrocknet sind, können Sie ihre Dusche oder Ihr Badezimmer wieder benutzen.

Denken Sie daran, dass Silikonfugenmasse keine dauerhafte Lösung ist und alle paar Jahre neu aufgetragen werden muss.

Die Erneuerung von Silikonfugen kann eine entmutigende Aufgabe sein, aber mit den richtigen Materialien und Anleitungen lässt sie sich einfach und effektiv durchführen. Wenn Sie die oben genannten Schritte befolgen, können Sie Ihre Silikonfugen im Handumdrehen erneuern.

Silikonfugen, Dilatationsfugen, was ist das? Die Fugenarten »

Fazit

Wenn Sie die Arbeit nicht selbst machen möchten, können Sie einen Fachmann damit beauftragen. Als erfahrener Anbieter von Silikonfugenreparaturen kann FugenFix die Arbeit schnell und effizient erledigen. Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen.